Kategorie: good to know

© AdobeStock By WrightStudio

Wie man Probleme des maschinellen Lernens angeht

Der erste Schritt einer Machine Learning (ML)-Analyse ist die Eingrenzung des Problems. Welche Art von Datenproblem muss gelöst werden? Dieses Problem muss sehr klar und messbar sein.
Viele Data-Science-Projekte scheitern daran, dass schon in diesem ersten Schritt das Problem nicht sauber definiert ist.
Beginnen Sie damit, für ein zu lösendes Problem eine der Hauptstrategien

Weiterlesen »

Digitalisierung mit Agile Networks Technologies beschleunigen

Agile Networks Technologies ist Ihr Partner für die nachhaltige Beschleunigung Ihres digitalen Geschäftes. Wir fokussieren uns auf die wesentlichen Hebel zur Beschleunigung: Digitale Marketing- und Vertriebsprozesse durch „Kundenerfahrungssysteme“ (CX: Customer Experience) sowie den Umbau Ihrer ERP-Systeme hin zu einer agilen und skalierbaren Infrastruktur, dem digitalem Kern Ihres Unternehmens (CP: Core Processes).

Weiterlesen »
© AdobeStock By WrightStudio

DevOps – Nur ein leeres Versprechen?

Wer bei Wikipedia den Suchbegriff DevOps eingibt, erhält dort die Beschreibung, dass es sich um einen Prozessverbesserungsansatz aus den Bereichen der Softwareentwicklung und der Systemadministration handelt. Ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den Begriffen Development und IT-Operations. Diese – eigentlich grundverschiedenen – Bereiche sollen durch den DevOps-Ansatz eine effektivere als auch eine effizientere Zusammenarbeit in die Geschwindigkeit der Softwarenentwicklung bringen und das Miteinander der einzelnen Teams verbessern. Doch funktioniert das auch in der Praxis?

Weiterlesen »
© AdobeStock By WrightStudio

Machine Learning – Wie funktioniert das? Teil 1

Viele Menschen sind begierig darauf, etwas über die Zukunft zu erfahren. Es spielt dabei keine Rolle, ob eine Zigeunerin auf dem Jahrmarkt etwas über die persönliche Zukunft erzählt oder ein mathematisches Modell über die weitere Entwicklung eines Unternehmens. Das Wort „Vorhersage“ hat eine geheimnisvolle Bedeutung und maschinelles Lernen ist in aller Munde. Aber wie funktioniert das eigentlich genau?

Weiterlesen »
© Adam Nowakowski/unsplash

Von der Wichtigkeit akkurater Unternehmens-Daten

Was wird passieren? Von den öffentlichen Organen bis hin zu den größten Unternehmen dieser Welt – alle sind verunsichert! Und das in einem Grad, dem die meisten Generationen glücklicherweise bislang noch nie begegnet sind. Aber – es gibt einen entscheidenden Unterschied zur Vergangenheit: All diejenigen, die Krisen wie die Grippepandemie von 1918 oder die Weltwirtschaftskrise durchlebt haben, hatten keinen Zugang zu einer Ressource, die wir heute haben – einer Fülle von Daten!

Weiterlesen »

Laptop als Spende erreicht Ghana

Viele von uns haben einen alten, aber noch funktionstüchtigen Laptop, zu Hause herumliegen und wissen nicht wohin damit.

Wie wäre es, wenn diese ausrangierte Laptops, Tablets oder eBook Reader noch einer weiteren sinnvollen Nutzung zugeführt werden können? Denn noch besser als alte Computer zu Hause zu stapeln ist, diese zu spenden!

Weiterlesen »

Blackout – die Achillesferse der Digitalisierung (Teil 2)

Alles, was man heute mit Innovation verbindet, hat mit Digitalisierung zu tun: die zukunftsträchtigsten Entwicklungen, die erfolgversprechendsten Geschäftschancen, die größten Wachstumstreiber.
Regelrecht banal, ja geradezu von gestern, wirkt dagegen die Binsenweisheit, dass alles Digitale nichts ist ohne Strom. Energieversorgung erinnert an Wasserleitungen und Kla?rwerke, an gewo?hnliche, wenn nicht gar u?berholte Technik, jedenfalls an nichts Modernes. Apple ist cooler als RWE. Strom wird einfach vorausgesetzt.

Weiterlesen »