Win-Win-Lösung für Business und IT (ERP)

Nachfolgend wird eine nicht fiktive Projektsituation beschrieben, die u. E. häufig gegeben ist.

Das Szenario: Ein mittelständisches Unternehmen des Kleinanlagenbaus wurde auf Anraten seiner Berater in mehrere Gesellschaften aufgelöst, die unabhängig voneinander am Markt agieren sollen. Darunter sind ein Logistik-Dienstleister und ein IT-Dienstleister. In der Folge beauftragt der Logistik-Dienstleister einen Fachberater mit der Optimierung seiner Organisation im Hinblick auf seine Fitness im Markt.

Die Situation: Der Fachberater erarbeitet mit dem Team seines Auftraggebers ein unmittelbar umsetzbares Konzept, das die Erweiterung der IT-Unterstützung in Hard- und Software erfordert.

Das Problem: Da die IT-Services nicht mehr im eigenen Unternehmen angesiedelt sind, ist im Team des Auftraggebers die IT nicht vertreten. Der Fachberater hat kein für die Systemumgebung seines Kunden spezifisches Knowhow.

Die Lösung: Der Fachberater zieht in einer fortgeschrittenen Phase des Projekts einen externen Experten für die System- und Softwareumgebung des Kunden hinzu. Dieser schlägt die erforderlichen Änderungen in Hard- und Software vor und realisiert diese in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister.

Frage: Warum wird nicht frühzeitig eine IT-Fachkraft hinzugezogen?
Antwort
: Da diese vom Schwesterunternehmen bereitgestellt werden müsste, wären zusätzliche Kosten angefallen. Zudem fürchtet das IT-Schwesterunternehmen das Risiko eines nicht hinreichend in IT-Sprache spezifizierten  IT-Projekts im Kontext seiner Aufgabe, einen reibungslosen IT-Betrieb zu gewährleisten.

its-people ERP als Partner des Fachberaters, des Kunden oder des IT-Dienstleisters:
die Experten von its-people ERP werden frühzeitig und fachspezifisch in das Projekt des Fachberaters einbezogen und sind im Sinne von simultaneous Engineering in die Lösungsfindung eingebunden. Gleichzeitig mit der fachlichen Lösung entsteht das Fachkonzept für die Umsetzung in der IT-Umgebung des Kunden.

Der Nutzen: Die vorgeschlagene Lösung orientiert sich gleichzeitig an den Erfordernissen der Fachorganisation und an den Möglichkeiten der IT. Sie steht parallel sowohl in der Sprache des Kunden als auch in der IT-Fachsprache zur Verfügung. Sie kann insbesondere dann kostengünstiger erarbeitet werden, wenn its-people ERP als Partner bereits Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem oder mehreren der beteiligten Organisationen hat. So kann sowohl das Bedürfnis des Kunden gedeckt werden, eine tragfähige und kostengünstige Lösung zu erhalten als auch das des IT-Dienstleisters, die Risiken der Implementierung sowohl in der Umsetzung als auch im laufenden Betrieb frühzeitig zu überblicken.

Kennen Sie ähnliche Szenarien?

Oder haben Sie vergleichbare Herausforderungen?

Teilen Sie uns dies gerne mit! Wir helfen!

E-Mail an: erp@its-people.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bleiben Sie informiert:

its-people hilft Ihnen...

Weitere Blogthemen:

its-people – wir machen Ihre IT moderner,
leistungsfähiger und sicherer

Erfahren Sie bei einem persönlichen Gespräch, wie wir Sie gewinnbringend unterstützen können. Suchen Sie sich einen passenden Zeitpunkt aus. Wir melden uns. Versprochen!