©lovelyday16/AdobeStock

SQL Developer – Problem bei der Installation von Extensions

Das Ziel

Nicht immer funktioniert die Installation von Extensions im SQL Developer reibungslos. Ich bemerkte das Problem bei der Installation meines ersten Plug-Ins, dem Trivadis Code-Checker Plugin (tvdcc), das sich im Code Editor über den neuen Kontextmenüpunkt ‚Check‘ starten lässt und den aktuellen PL/SQL-Code prüft.

So soll das Kontextmenü nach der Installation aussehen:

Der neue Kontextmenüpunkt ‚Check‘

Immer wieder lief die Installation des Plug-Ins ohne Fehlermeldung durch – und immer wieder wurde ich enttäuscht, denn der nach dem Neustart erwartete neue Punkt im Kontextmenü wollte einfach nicht erscheinen.

Ursache und Lösung

Nach vielen Versuchen und mit Unterstützung des Plug-In-Entwicklers Philipp Salvisberg (Danke!) fand sich die Ursache: Mein angemeldeter Windows-User hatte keine Schreibrechte auf das SQLDeveloper-Verzeichnis!

Wenn man SQL Developer als Administrator startet, kann man das Plug-In installieren:

SQL Developer als Windows-Administrator starten

Der folgende Neustart muss dann nicht mehr mit Administratorrechten erfolgen.

(Alternativ kann man natürlich den SQL-Developer komplett in einem Verzeichnis „installieren“, in dem man Schreibrechte hat.)

Das könnte Sie auch interessieren

Bleiben Sie informiert:

its-people hilft Ihnen...

Weitere Blogthemen:

its-people – wir machen Ihre IT moderner,
leistungsfähiger und sicherer

Erfahren Sie bei einem persönlichen Gespräch, wie wir Sie gewinnbringend unterstützen können. Suchen Sie sich einen passenden Zeitpunkt aus. Wir melden uns. Versprochen!