Adobe Stock By vectorfusionart

Partitionen einer Tabelle in Oracle auslesen

Für meinen ersten Block hier wollte ich erstmal ein einfaches Thema ansprechen: Das Auslesen von vorhanden Partitionen einer Tabelle.

Mir passierte es, dass ich bei einem Kunden saß und mir mit Toad die Partitionen einer Tabelle anschauen wollte.
Also erstmal über die GUI die Tabelle im entsprechenden Schema suchen und sich dann die Description anzeigen lassen. Anschließend ganz einfach auf den Tab „Partitions“ wechseln.
Eigentlich ganz einfach. Wenn nun aber die GUI Probleme hat wieder ins Leben zurückzukehren und aufzutauen, weil bereits so viele Partitionen existieren, hört die Einfachheit auf.

Was tut man also in so einer Situation? Richtig! SQLPLUS öffnen und per Hand abfragen:

— Für den User: SELECT table_name , partition_name , partition_position , tablespace_name FROM user_tab_partitions WHERE TABLE_NAME = ‚&P_TABLE‘ ORDER BY PARTITION_POSITION DESC;

— Mit Blick auf die dba_tab_partitions: SELECT table_owner , table_name , partition_name , partition_position , tablespace_name FROM dba_tab_partitions WHERE TABLE_NAME = ‚&P_TABLE‘ ORDER BY PARTITION_POSITION DESC;

Bildnachweise: ©Fotolia_159343497.png

Das könnte Sie auch interessieren

Bleiben Sie informiert:

its-people hilft Ihnen...

Weitere Blogthemen:

its-people – wir machen Ihre IT moderner,
leistungsfähiger und sicherer

Erfahren Sie bei einem persönlichen Gespräch, wie wir Sie gewinnbringend unterstützen können. Suchen Sie sich einen passenden Zeitpunkt aus. Wir melden uns. Versprochen!